• Rückblick - Familientag 2017

    UNSER FAMILIENTAG WAR WUNDERBAR

    Erstmals in der über einhundertjährigen Firmengeschichte haben wir einen Familientag für die Familien unserer 247 Mitarbeiter durchgeführt. Schlussendlich konnten wir über 400 große und kleine Gäste begrüßen. Mit diesem Fest wollten wir den Kindern und den Familienangehörigen den Arbeitsplatz ihrer Liebsten näher bringen und ihnen zeigen, wo und für wen die Mama, der Papa, die Tochter, der Sohn, Bruder oder Schwester etc. arbeiten. Das ist uns gelungen. Ein ganz großes Dankeschön richten wir auch an die Freiwillige Feuerwehr Dümmlinghausen, die unseren Familientag mit Manpower und Equipment unterstützte.

    Wir hatten ein abwechslungsreiches Programm vorbereitet. Aktivitäten wie Torwandschießen, Kinderschminken, eine Hüpfburg, Entenrennen auf der Agger, Werksführungen, eine Tombola mit attraktiven Preisen, die von Zulieferern und Firmen von nah und fern nach dem Motto „Oberberg hält zusammen“ zur Verfügung gestellt worden sind. Durch den Verkauf der Renn-Enten und der Lose wurden 538 Euro eingenommen. Die Unternehmensleitung stockt den Betrag auf 1000 Euro auf und wir spenden diesen Betrag dem Kinderhospiz Balthasar in Olpe.

    Für das leibliche Wohl war natürlich gesorgt. Bis zum späten Nachmittag saßen wir zusammen und haben den Tag bei blauem Himmel und hochsommerlichen Temperaturen genossen.  Die Stimmung war super und es war gewiss nicht der letzte Familientag den wir gefeiert haben.

  • Rückblick - Lange Nacht der Industrie

    WIR WAREN DABEI - bei der LANGEN NACHT DER INDUSTRIE im Oberbergischen Kreis - am 29. Juni 2017

    Über 100 Besucher blickten hinter unsere Kulissen – es war fantastisch

    Die Lange Nacht der Industrie war ein voller Erfolg: über 100 interessierte jüngere und ältere Menschen besuchten unser Werk und erfuhren Wissenswertes über unser Unternehmen,  unsere Arbeitsprozesse und Produkte.

    Es war toll zu sehen, welche Neugier und Begeisterung die Teilnehmer unserem Unternehmen entgegenbrachten. Besonders der Punktschweißroboter weckte das Interesse aller Besucher. Auch bei Landrat Jochen Hagt, der sich einer der Besuchergruppen angeschlossen hatte. Der gestrige Abend hat uns gezeigt, wie wichtig die Region ist - im kommenden Jahr werden wir gerne wieder unsere Tore für die Besucher öffnen. Es ist unverzichtbar im Sinne des Employer Branding und Personalmarketing, dass wir uns als Top Arbeitgeber der Region vorstellen.