Ergonomische Arbeitsplätze

Die Otto Kind Arbeitstischsysteme multi2move und multi4motion sind in ihren Abmessungen und Ausführungen vielseitig konfigurierbar und erweiterungsfähig. Es stehen Belastbarkeiten von 100 bis 400 kg zur Verfügung. Dazu 4 Tischtiefen von 700 bis 1000 mm und 3 Tischbreiten von 1280 bis 2030 mm. Die Tischhöhe ist von 690 bis 1090 mm mechanisch oder elektromotorisch einstellbar. Alle Grundtische lassen sich mit einem Anbautisch ergänzen. Dabei ist der Anbau sowohl in Winkelform als auch in Reihenform möglich.
Die Ergänzung um einen Anbautisch kann auch zu einem späteren Zeitpunkt vorgenommen werden - ebenso der Rückbau auf einen Grundtisch.
Vorteilhaft ist die Verwendung von Aufbauten zur Materialbereitstellung über die gesamte Tischbreite von bis zu 4060 mm.

Die Verkettung mehrerer Arbeitsstationen mit Materialfluss auf einem einzigen Tisch mit gemeinsamer Höhenverstellbarkeit ist einfach realisierbar.

Das Tischsystem multi2move findet überall dort seinen Einsatzort, wo die zu verarbeitenden Güter eine individuelle Tischhöhe für den Mitarbeiter erforderlich machen. Das Zubehörprogramm enthält alle erforderlichen Hilfsmittel für den Aufbau eines strukturierten und übersichtlichen Arbeitsplatzes.
Mit dem überarbeiteten, modernen und zeitlosen Design finden die Tische nicht nur im Betrieb Verwendung, sondern können auch komfortabel im administrativen Bereich eingesetzt werden. Die Arbeitsplätze nehmen Lasten von bis zu 200 kg problemlos auf und können zusätzlich mittels eines Anbautisches über Winkel oder Reihen miteinander verkettet werden. Rückseitige Aufbauten sind bis zu 380 mm Höhe möglich.


Die Tischaufbauten des ergonomischen Arbeitsplatzsystems multi2move eröffnen die Möglichkeit, den Bereich über der Arbeitsebene individuell und flexibel zu nutzen.
Oberhalb der Tischfläche entsteht Platz für Werkzeuge oder Montagematerial - immer griffbereit und übersichtlich angeordnet.
Beim Tischsystem multi2move ist auf der Rückseite des Tischrahmens immer ein waagerechtes Adapterprofil enthalten. Die senkrechten Stützen aus stabilen Rechteckrohr sind im Adapterprofil seitlich frei positionierbar.
Die mögliche Anzahl der Stützen ist von der Tischbreite und der gewünschten Elementbreite abhängig.
Die Stützen haben eine 4-fach-Systemlochung im Raster von 42 mm. Lochrückwände, Ablageböden oder Greifschalenschienen mit den Breiten 655, 1000 und 1250 mm können problemlos eingehängt werden.
Die Tischaufbauten verfahren mit den Tischplatten gemeinsam in der Höhe!

Komplexe Montagetätigkeiten bedingen oftmals das Vorhalten vieler Einzelteile und Arbeitshilfen. Nicht zuletzt im Sinne der Zeitwirtschaft werden diese Komponenten durch den Baukasten des multi-Systems präzise in Position gebracht - blitzschnell und werkzeuglos verstellbar und somit individuell anzupassen an den Benutzer.

Bei der Bestückung des Tisches mit Anbauelementen spielt die Zugriffsfrequenz und die Reihenfolge des vorgehaltenen Materials eine entscheidende Rolle. Effiziente und homogene Arbeitsabläufe sind dabei die Zielsetzung.

Korrekt platzierte Anbauelemente wirken einseitigen Belastungen entgegen und schützen so den Bewegungsapparat.
Reibungslose und ergonomische Arbeitsabläufe sind garantiert.

Arbeitsplätze multi4motion sind für Belastungen von 200 bis zu 400 kg geeignet und können zusätzlich mittels eines Anbautisches über Winkel oder Reihen miteinander verkettet werden. Rückseitige Aufbauten sind bis zu 1250 mm Höhe möglich.

 

Für die Arbeitstische multi4motion sind die Tischaufbauten in größerer Höhe zur Ausstattung mit Leuchten und Werkzeugschienen erhältlich. Damit kann unabhängig von räumlichen Gegebenheiten der Arbeitsplatz mit gezielter Beleuchtung und direkter Energieversorgung (Strom und Druckluft) von oben für Handarbeitsgeräte versehen werden. An Federzügen von der Laufschiene herabhängend, können diese in die ergonomisch richtige Position gebracht werden.

Bei einem Wechsel des Aufstellortes für den Tisch ist die Arbeitsfähigkeit nach dem Anschluß an die Energieversorgung und die Informationstechnik schnell gegeben.

Bei den Tischen multi4motion nehmen die Adapterprofile an den hinteren Stützen die waagerechten Querrohre auf.

In den Querrohren sind für alle möglichen Kombinationsmöglichkeiten von Tischaufbauten mit 2 oder 3 Stützen Befestigungspunkte vorhanden. So sind Lösungen für höchst ergonomische wie auch auf maximale Lagerkapazität optimierte Arbeitsplätze realisierbar.

Die senkrechten Rechteckrohre mit allseitiger Systemlochung im Höhenraster von 42 mm können bis zu 875 mm oberhalb der Tischplatte Einhängeelemente aufnehmen. 
Die Modulbreiten 655, 1000 und 1250 mm für Greifschalenschienen, Ablageböden und Lochwände stehen hier ebenfalls zur Verfügung.
Auslegerahmen und -profile tragen bei Bedarf in 1250 mm Höhe über dem Tisch Leuchten und Laufschienen. Die Tischaufbauten verfahren mit den Tischplatten gemeinsam in der Höhe!

Ergonomische Arbeitsplätze auf der A+A 2015 in Düsseldorf